Manic Street Parade: Endlich ein neues Clubfestival für München

Die Münchner Musikszene ist sehr lebendig – Eingeweihte wissen das. Für alle anderen ist es oft schwierig, die spannenden Künstler und Clubs auf Anhieb zu finden. Und internationale Stars überlegen es sich gut, ob sie überhaupt hier Konzerte spielen. Damit das in Zukunft ein wenig leichter wird, hat der Verein Zwischenprost e.V.  um den umtriebigen Sportfreunde-Stiller-Manager Marc Liebscher ein neues Clubfestival ins Leben gerufen: Die Manic Street Parade. Was für eingefleischte Britpop-Fans zunächst nach walisischem Stadion-Rockklingen mag, soll sich in Wahrheit als Plattform für Subkultur etablieren – und so die Stadt München als Standort dafür stärken. Wir haben uns mit Julia Viechtl von Zwischenprost getroffen, um über das neue Festival zu sprechen.

Weiterlesen auf Mucbook.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s